Traudel tratscht auch über Kochkurse im Nin Hao

Home  >>  Presse  >>  Traudel tratscht auch über Kochkurse im Nin Hao

Traudel tratscht auch über Kochkurse im Nin Hao

   Presse   Juli 21, 2016  No Comments

Traudel tratscht auch über Kochkurse im Nin Hao

Ob Oper, Soloauftritte oder Konzerte – Lu Jian Guo ist mit seiner Erhu – einer besonderen chinesischen Geige – ein gefragter Künstler. So erfreut er in der Axis-Passage in Möckern mit seinem Spiel auch immer mal wieder die Gäste seines Restaurant „Nin Hao“, was auf Deutsch „herzlich willkommen“ heißt.
Zu vorzüglicher chinesischer Küche, zu Gesundheitsabenden, zu Autorenlesungen, zum Taiji-Fest, zur Nacht der Kunst, zu Kochkursen …

Chinesischer Kochkurs mit Kunstgenuss

Wie dem an jenem Juni-Samstagmorgen, an dem 33 Wissbegierige zwei Gerichte – „Gebratene Nudeln mit Hühnerfleisch“ und „Hühnerfleisch Gong-Bao“ (scharf) – unter fachmännischer Anleitung zubereiten.
Während Chefkoch Zhao Yong Liang das Hähnchenbrustfilet in hauchdünne Scheiben schneidet, Paprika zerteilt, Möhren schnippelt, die Eiernudeln vorbehandelt, erläutert Herr Lu die einzelnen Arbeitsgänge, vermittelt chinesische Gewohnheiten.
So laute die Begr
ungsformel im Reich der Mitte: „Haben Sie schon gegessen?“, was in etwa gleichzusetzen sei mit unserem: „Na, wie geht’s?“ Drei warme Mahlzeiten täglich frisch auf den Tisch mit reichlich Gemüse sei die Regel, und lade ein Chinese acht Personen zum Essen ein, dann gebe es acht verschiedene Gerichte, ohne dass dabei die Hausfrau in Stress gerate. Essen bedeute in China Gesundheit, Glück, Ausgeglichensein, Schönheit. Schließlich liebe der Himmel Menschen, die gut essen, heißt es in einem chinesischen Sprichwort.
Noch ehe die gebratenen Nudeln als Kostprobe auf dem Teller landen, „zaubert“ Zheng Zong Sheng aus Nudelteig in fünf Minuten mit den Händen feinste Fadennudeln und erntet dafür Beifall. Später gibt’s den dann auch von chinesischer Seite für die gelungenen Speisen der „Küchenlehrlinge“.
„Es hat viel Spaß gemacht, selbst Hand anzulegen. Wir nehmen so manchen Tipp mit nach Hause“, sagen Ilona und Stefan Kobelt, und Brigitte und Hans-Joachim Preußer sind glücklich über den eingelösten Kochkurs-Geschenkgutschein.

Traudel Thalheim


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.